Wir bedanken uns für die hohe Nachfrage auch im zweiten Jahr unseres Adventskalenders! Unten könnt ihr die Auflösung der Türchen täglich verfolgen :-)

02.

Marsellesa Washed - Finca La Buena Esperanza

Letztes Jahr hatten wir gute Erfahrungen damit gemacht, erst eine Herkunftsplantage zu trinken und danach weiter zu wandern, deshalb bleiben wir nun auch erstmal auf der Finca La Buena Esperanza von Andres Quintanilla.

Das sorgt einerseits dafür, dass der Mahlgrad nicht allzu sehr variiert, aber auch der Gaumen kann sich so erstmal nur auf die Handschrift eines Kaffeebauern und seines Terroirs konzentrieren. Würden wir nun einen unserer Inder in die Runde schmeißen, müsstet ihr die Mühle komplett umstellen und die Sensorik wäre ganz wo anders anzusiedeln. Das Üben wir dann nochmal in unseren Verkostungen nächstes Jahr ;-)

A propos Verkostung, der Marsellesa hat im Frühsommer den Weg zu uns gefunden. Auch diese Varietät ist ganz neu auf unserer Farm in El Salvador und wurde 2017 ausgepflanzt.

Einen richtigen Einblick in diese Kreuzung aus "Caturra" und "Sarchimor" hat man heutzutage noch nicht. So wäre es der Logik nach eigentlich ein "Catimor", aber es ist eine spezielle Linie des Catimors. Tatsächlich besagen unsere Quellen sogar, dass es eigentlich ein Sarchimor gekreuzt mit einem "Agaro", einem wilden Äthiopischen Kaffee, ist. Das würde zumindest den beerigen Geschmack erklären.

 

Um mehr über den Marsellesa zu erfahren, haben wir im Oktober eine "Sensorik-Box" erstellt. Diese beinhaltet eine Washed und eine Natural Aufbereitung der aktuellen Ernte. Nur 60 Exemplare dieser Box, die es sowohl als Filter und auch als Espresso Version gibt, wurden angefertigt. Falls Interesse besteht, könnt ihr uns gerne eine Mail schreiben, um eine der übrigen Boxen zu erhalten.

Bis dahin freuen wir uns sehr diese medium-light Röstung mit euch zu teilen und so einen Einblick in eine noch recht unbekannte Arabica-Varietät zu bekommen.

Wie ein Obstsalat, Zitrus, Beeren, Apfel, etwas Karamell und Vollmilchschokolade begegnen uns und es deckt sich mit dem interessanten Feedback der Sensorik-Box Inhaber!

Leider kann man momentan nur mit einer Sensorik-Box  auf diesen Kaffee zugreifen, da die Ernte recht gering ist und wir erreichen wollten, dass man sich damit wirklich sensorisch beschäftigt.

01.

Endlich dürfen wir ran an den Speck! Ehhh an den Kaffee und dieser sollte eher nicht wie Speck riechen, sondern fruchtig-süß mit leichten Röstaromen, denn es ist vermutlich die Überraschung des Jahres 2021!

Im späten Frühjahr überraschte uns unser Kaffeebauer und Freund aus El Salvador, Andres Quintanilla, mit einigen neuen Parzellen, die er in den letzten Jahren aufgebaut hatte. Unter anderem trug eine den Namen "Papaya".

Papaya? Wie kommt das, haben wir ihn gefragt.

Andres ist aktuell der Farmer mit der größten Vielfalt, die sich aber erst noch in den kommenden Jahren zeigen wird. Während unsere bereits alteingesessenen Brasilianer, Inder und Mexikaner seit Jahrzehnten ihrem Beruf nachgehen, eine schöne Auswahl haben, den Fokus aber auf die Qualität dieser feinen 6-8 Varietäten legen, so hat unser jüngster Kaffeebauer das Ziel, seltene, kaum angebaute und teilweise eigentlich unauffindbare Varietäten und Arten zu kultivieren.

Kurz vor diesem Adventskalender haben wir uns noch am 23. November getroffen und konnten im persönlichen Gespräch erfahren, dass er in seiner "Kaffee-Aufziehstation" momentan 70 verschiedene Kaffees ausprobiert - Siebzig!

Einige dieser Varietäten werden sich nicht an sein Terroir anpassen können, aber andere werden überleben und uns so mit ganz neuer Erfahrung, spannendem Geschmack und viel Historie überraschen.

 

So wächst auch auf der Parzelle "Papaya" ein roter Catucai, den man sonst eher nicht in El Salvador sieht. Die Samen für dieses Feld hat er von unseren brasilianischen Kaffeebauern bekommen.

Mittlerweile hat sich dieser Catucai so verändert, dass er mit den brasilianischen Versionen nicht mehr vergleichbar ist. Eine tolle Erfolgsstory für die Diversifikation von Kaffee und Kaffeeplantagen im internationalen Austausch!

Uns schmeckt nicht nur der schöne Name dieser Parzelle, die viele Papaya-Bäume beherbergt, sondern die absolut saubere Arbeit von Andres, seine Latino-Lässigkeit bei hoher Professionalität und sein großes Ziel die Kaffee-Vielfalt voran zu bringen.

Deshalb haben wir uns die komplette Ernte des letzten Jahres von - Achtung: 90kg! - gesichert und auch die aktuelle von - Achtung: 90kg! - *lach* und das gesamte Jahr über mit euch geteilt. Wir haben noch etwas auf Lager und freuen uns schon auf die nächste Ernte. Dieser Kaffee hat hohes Potenzial lange in unserem Sortiment zu bleiben - guten Genuss!

Brühmethode: alle, da Omniroast

SOLD OUT - Adventskalender 2021 by Dylan & Harper

24 handverpackte Päckchen mit über 20 verschiedenen Parzellen-Kaffees a 50g und spannenden Kleinigkeiten von unseren Kaffeeplantagen.

70,00 €

  • 2 kg
  • Momentan ausverkauft

Was versteckt sich in den "Türchen"?

Der Kalender beinhaltet sortenreine Parzellen-Kaffees von Dylan & Harper. Darunter sind sowohl unsere Favoriten, die im Shop zu finden sind, als auch eine Vorschau auf die, die wir möglicherweise ins Sortiment aufnehmen werden.

Sehr seltene Kaffees mit unvergleichbaren sensorischen Merkmalen, die wir (eigentlich) nicht verkaufen, weil sie nur in geringen Mengen verfügbar sind, haben sich auch irgendwie in das eine oder andere Türchen verirrt ;-)

Als Parzellen-Kaffeerösterei bevorzugen wir ein ausgewähltes Sortiment an sortenreinen Kaffees und versuchen dieses stets auf höchstem Niveau zu halten, deshalb wollten wir es uns nicht leicht machen und Mischungen nutzen, um bei kleiner Änderung des Verhältnisses gleich mehrere Tage füllen zu können.

In den restlichen "Türchen" erwarten euch einzigartige Produkte von unseren Plantagen in den Herkunftsländern.


Die Idee

Unsere Vorstellung ist, dass man mehr bekommt, als man zahlt.

Der Adventskalender beinhaltet einen Kilogramm Kaffee auf über 20 Tage verteilt und auch nur das berechnen wir - alle anderen "Türchen", die besondere Genussmittel aus den Herkunftsländern von unseren Plantagen beinhalten, gibt es einfach on top!

Mit weiteren kreativen Einfällen und der digitalen Begleitung durch den Adventskalender, welche ab dem 01.12. auf dieser Seite in Form von Türchen-Beschreibungen und 24h lang als Story auf Instagram/Facebook zu finden sein wird, möchten wir euch eine schöne Zeit bis Weihnachten bescheren und das, was wir können, nutzen, um auch dieses nicht allzu leichte Jahr mit einem Lächeln abzuschließen!